Scopri
Cocktails und Mehr

Aromatische Kräuter in Cocktails

Aromatische Kräuter in Cocktails einzusetzen scheint einfach, doch das ist es gar nicht. Hier ein paar Tipps, wie Sie sie verwenden und kombinieren können, um originelle und schmackhafte Cocktails zu kreieren.

Aromatische Kräuter kommen nicht mehr nur in der Küche zum Einsatz, sondern haben auch offiziell die Welt der Cocktails erobert.

Das perfekte Beispiel, das uns allen bekannt sein dürfte, ist der Mojito, eines der berühmtesten Cocktails der Welt, welcher mit Minze, besser gesagt mit „kubanischer Minze“ – einer dort beheimateten Minzart – zubereitet wird, die sie “yerba buena” (oder „hierba buena“) nennen. 

In Getränken dienen Kräuter als Dekoration oder öfter als aromatisierende Zutat bzw. Hauptzutat unserer Cocktails.

Äußerst verbreitet sind Minz- oder Basilikumblätter, Rosmarin- und Thymianzweige, welche sich perfekt als Cocktaildekoration eignen, denn ein leicht blumiger, grüner Touch zu wirklich allem passt – sei es der berühmte Moscow Mule oder der aromatische, mit Minze und Zitronenzeste garnierte Hugo Spritz, aber auch vieles mehr.

Und auch wenn wir Kräuter ausschließlich zur Dekoration verwenden, müssen wir dennoch darauf achten, wie wir sie kombinieren, da sie sehr aromatisch sind und der olfaktorische Sinn einer der wichtigsten Sinne ist, wenn es um die Verkostung von Cocktails handelt. Der erste Duft, den unsere Nase wahrnimmt, ist also überaus wichtig.

Kräuter können übrigens auch getrocknet oder geräuchert für die Aromatisierung des Glases oder des gesamten Drinks während der Zubereitung verwendet werden.

Sie werden immer öfters für die Aromatisierung von Sirupen oder für die Herstellung von Spirituosen verwendet. Denken Sie zum Beispiel an Gin, Vermouth oder zahlreiche italienische Liköre und Magenbitter auf der Grundlage von Kräutern.

Möchten wir den Fokus auf sie richten, können wir sie frisch in den Cocktail geben, entweder leicht zerdrückt oder noch besser „massiert“, wie man es mit der Minze für den Mojito macht, und ggf. mit saisonalen Früchten oder Gemüse kombinieren. Für einen außergewöhnlichen und originellen Cocktail kombinieren Sie beispielsweise Basilikum mit Himbeeren, Salbei mit Zitrone, Tomate mit Thymian oder Gurke mit Oregano.

Unsere Empfehlung für einen einfachen Cocktail, an dem Sie sich zuhause versuchen könnten: ein ausgezeichneter Virgin Italian Mojito.

Wie Sie sehen, machen aromatische Kräuter Ihre Cocktails nicht nur lecker und aromatisch, aber auch einzigartig!

Kräuter für alle Geschmäcker
Wir entdecken Italien durch seine Kräuter
Auf der Suche nach typischen Produkten: Rosmerin aus Montevecchia
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen