Scopri
Die Welt der Weins

Franciacorta und es ist sofort Festzeit!

Franciacorta ist das Reich italienischer Schaumweine mit klassischer Flaschengärung und sie eignen sich nicht nur zu festlichen Anlässen hervorragend. Das Weinbaugebiet erstreckt sich auf etwa 200 Quadratkilometern entlang 19 Gemeinden der Provinz Brescia, bevor es den südlichen Teil des Iseosees erreicht. 

Pinot del Castello: der Beginn von Franciacorta

Die Geschichte von Franciacorta ist verhältnismäßig jung: Sie stammt von der Weitsicht von Guido Berlucchi und seinem Önologen Franco Ziliani. Wir befinden uns im Jahr 1961 als jene erste Flasche, der Pinot del Castello, welche noch immer streng in der Weinkellerei Berlucchi gehütet wird, die Zukunft der Region bestimmt. Viele wissen nämlich nicht, dass in diesem Gebiet früher keine Schaumweine, sondern ausschließlich Stillweine aus lokalen Rebsorten hergestellt wurde. Seitdem hat Franciacorta einen langen Weg zurückgelegt und ist heute eins der wichtigsten Gebiete der italienischen Schaumweinherstellung mit einer zweiten Gärung in der Flasche: 2022 machte es 88,5% des inländischen Konsums aus und zeigt dank der progressiven Wiederaufnahme des Welthandels eine positive Zuwachsrate im Export.

facebook.com/BerlucchiFranciacorta

Franciacorta steht nicht nur für Wein

Franciacorta bietet viele, sogar unzählige Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub, geprägt von Weintourismus, Kultur und Natur. Wenn Sie die Geschichte der Gegend hautnah erleben möchten, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Weinkellerei Guido Berlucchi in Borgonato, wo Sie die erste hergestellte Flasche, den Heiligen Gral der Schaumweine, bewundern und die Geheimnisse der klassischen Flaschengärung mit zweiter Gärung in der Flasche erfahren können. Ihr Berlucchi ’61 Nature Blanc de Blanc aus der Rebsorte Chardonnay ist ausgezeichnet pur: Er verbringt etwa 70 Monate in der Flasche und erinnert, insbesondere der 2013-er Jahrgang, an Bienenwachs, Vanille und saftigen, gelben Pfirsich – ein dynamisches und äußerst elegantes Mundgefühl.

facebook.com/BerlucchiFranciacorta

Ein weiterer Ort, den Sie besuchen sollten, ist die Gemeinde Monticelli Brusati und zwar nicht nur wegen ihrer ausgezeichneten Weine, sondern auch wegen ihrer Landschaft mit dem Sentiero delle Cascate (zu Dt. Weg der Wasserfälle), wo Sie sich erholen und – auch dank der atemberaubenden Schlucht – frischen Sauerstoff tanken können. Machen Sie nach dem Spaziergang, den Sie auch zu dieser Jahreszeit unternehmen können, einen Abstecher in einer der Kellereien der Gegend wie der La Montina. Hier können Sie den Betrieb besuchen und den Franciacorta Quor, einen außergewöhnlichen Brut Nature (d.h. ohne Dosage) kosten, der 72 Monate lang gärt und mit dem Duft nach Gewürzen und Brotkruste sowie einer nachhaltigen, komplexen Länge auf Sie wartet und hervorragend mit rohen Meeresfrüchte- und Fischgerichten kombinieren lässt.

Wir empfehlen Ihnen auch die Gemeinde Adro mit ihrer Burgruine und den zahlreichen Weinkellereien. Unter diesen möchten wir den Betrieb Muratori und seinen fantastischen Blanc de Noirs il Cisiolo aus reinem Pinot Nero hervorheben: Seine Komplexität und Struktur lässt ihn wunderbar mit Fleischgerichten der Weihnachtstradition wie dem üppigen Zampone kombinieren.

muratoriwine.it
facebook.com/mirabellafranciacorta

Um das Heilige mit dem Profanen zu verbinden, müssen Sie nichts anderes tun als Ihre Reise durch Franciacorta in Rodengo Saiano abzuschließen. Besuchen Sie die Abtei Abbazia Olivetana dei Santi Nicola e Paolo VI mit ihren Romanino-Fresken im Refektorium des Gästehauses und der riesigen, monumentalen Galerie: Allein Sie ist schon eine Reise wert. Nachdem Sie in einer den dreißig Mönchszellen Buße getan haben, könnten Sie weiter “sündigen” (spaßig gemeint!), indem Sie eine der Weinkellereien der Gemeinde besuchen. Wir empfehlen Ihnen die Kellerei Mirabella und ihren Franciacorta Rosato Demetra, einen Brut Nature aus den Rebsorten Pinot Nero (50%), Pinot Bianco (15%) und Chardonnay (35%), der 70 Monate gärt und hervorragend zu dem großen Weihnachts- oder Silvestermenü passt. 


Festliche Gerichte, die Sie selbst zubereiten sollten

Jakobsmuschelbällchen mit Scampi und Kaviar
Austern mit Prosecco-Gelee
Ravioli alla carbonara
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen