Scopri
Lifestyle

Mailand ist in Mode

Mailand während der jährlichen Modewoche zu besuchen kann aufregend sein: hier einige Vorschläge für streng themenbezogene Erlebnisse.

Mailand war schon immer die Modehauptstadt Italiens. Auf seinen Laufstegen präsentierten und präsentieren heute noch die größten italienischen Designer ihre Kollektionen. Giorgio Armani ist der berühmteste von ihnen und alle nennen ihn „König“, er ist aber bei weitem nicht der einzige, er ist vielmehr der Begründer eines beeindruckenden Stammes von Modeschöpfern – von wahren kreativen Talenten aus Italien und der ganzen Welt.

Wenn Sie Mailand während der Fashion Week besuchen und in die Atmosphäre eintauchen möchten, haben Sie, selbst wenn Sie nicht aus der Branche sind, die Qual der Wahl. Machen wir eine kleine Tour durch die Stadt, die ihrem Ruf gerecht wird: mit Kultur, Geschichte und modischen Tipps für ein Frühstück, Mittagessen oder einen Aperitif.

fondazioneprada.org

Fondazione Prada
Im Namen der Mode: Diese Etappe gehört definitiv dazu! Hier werden zeitgenössische Kultur und Kunst in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Destillerie aus dem frühen 20. Jahrhunderts vorangetrieben. Fondazione Prada befindet sich im Süden der Stadt und wurde von der weltberühmten Mailänder Designerin und Unternehmerin Miuccia Prada gegründet.

Terrazza Triennale
Eine atemberaubende Location für Aperitif oder Mittagessen im Herzen des Simplonparks mit Aussicht aufs Grüne. Im Hintergrund erhebt sich die Skyline des neueren und moderneren Mailands mit Wolkenkratzern, die der Stadt vor nicht allzu langer Zeit ein neues Profil verschafft haben.

Bei dieser Gelegenheit sollten Sie unbedingt das Triennale Design Museum, das Museum für italienisches Design, besuchen: ein wahrer Tempel der Kreativität, der seit 2007 seine Besucher empfängt.

ceresio7.com

Ceresio 7
Machen Sie einen Abstecher auf dieser Dachterrasse für einen Aperitif oder nach dem Abendessen und genießen Sie die Zeit gemeinsam mit den größten Mailänder Partygängern und den Celebrities, die die Stadt während der Fashion Week beleben! Die Location verspricht eine wahre VIP-Erfahrung und hält ihr Wort. Die Räumlichkeiten wurden von den Gründern des Brands Dsquared2 gestaltet und zusammen mit der unglaublichen Aussicht auf die Stadt machen sie das Ceresio 7 zum Lieblingsort von all jenen, die um die farbenfrohe Welt der Mode kreisen. 

facebook.com/BarBasso

Bar Basso
Wenn Sie in dem Mailand von einst verweilen möchten, sind Sie hier richtig: In dieser authentischen Mailänder Atmosphäre wurde 1972 der falsche Negroni erfunden. Wenn Sie ihn nicht kennen, bereiten Sie Ihren Gaumen mit dem klassischen Negroni vor, um dann die weiteren Varianten zu probieren und sich in den Marathon von Cocktails und Aperitifs zu stürzen, der die Mailänder Modewoche auszeichnet.

Radetzky Cafè
Das Café, in dem die Mailänder seit 1988 Kontakte knüpfen. Der Außenbereich ist stets gefüllt, das Geplauder ist unverwechselbar und der Spaß ist garantiert. Das Café ist stets gut besucht, doch der Höhepunkt des Tages ist der Aperitif, der die perfekte Mischung von Qualität und Unterhaltung bietet. Die strategische, zentrale Lage zwischen den Straßen des Nachtlebens ist hervorragend geeignet, neue Bekanntschaften in dem Mailand zu machen, das sich liebend gern amüsiert. 

ratana.it

Das Stadtviertel Isola
Weg von den verrückten Massen? Ja, aber nicht zu sehr. Machen Sie einen kleinen Spaziergang durch das Viertel Isola, das heute noch die charmanten Eigenschaften eines „Vintage-Mailands“ von einst besitzt. Ob Mittag- oder Abendessen, reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Ratanà, das traditionelle Mailänder Küche bietet und die letzte Etappe Ihres Spaziergangs ist, nur wenige Schritte von dem inzwischen berühmten Bosco Verticale (zu Dt. vertikaler Wald), einem visionären Projekt des Stararchitekten Stefano Boeri und seines Studios, entfernt. In dieser modernen Trattoria können Sie Ihren Gaumen mit saisonalen Gerichten, den typischen Frikadellen Mondeghili (Bereiten Sie sie selbst nach unserem Rezept zu!) und dem herrlichen Risotto alla milanese mit Safran verwöhnen.

Chiesa di Santa Maria delle Grazie
Eine Kirche der Renaissance, die zur UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Hier finden Sie auch das Refektorium, das Das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci beherbergt. Die ganze Welt reist hier an, um das Werk zu sehen, weshalb Sie Ihr Ticket im Voraus online buchen sollten. Von hier aus erreichen Sie in 10 Minuten zu Fuß die “Sixtinische Kapelle Mailands”, wie die Chiesa di San Maurizio al Monastero Maggiore genannt wird: Die Fresken von Künstlern, auf deren Kunst da Vinci großen Einfluss hatte, und der Kreuzgang des Benediktinerinnenklosters werden Ihnen den Atem rauben.

Cinque Vie di Milano
Es ist das älteste Viertel der Stadt und ist keltischen Ursprungs. Ihre Straßen laufen in Form eines Sterns zusammen, dem in der Vergangenheit ein esoterischer Sinn zugeschrieben wurde. Die weniger Wagemutigen werden hier mit wunderschönen Geschäften verwöhnt, die zu einer Shoppingtour einladen.

fondoambiente.it

Porta Venezia und Jugendstil
Wenn Sie die Stadt besuchen, sollten Sie beim Spaziergang in die Höhe blicken und die vielen Wohngebäude des Jugendstils entdecken. Gerade in der Umgebung des Stadttors Porta Venezia werden Sie fabelhafte Beispiele finden wie die wunderschönen Casa Berri-Meregalli (in der Via Mozart) und den Palazzo Galimberti (in der Via Malpighi). 

Ebenso in der Via Mozart befindet sich die Villa Necchi Campiglio, ein fabelhaftes Hausmuseum aus dem Jahr 1935, umgeben von einem Garten mit Pool und Tennisplatz. Für den Besuch können Sie auch das Ticket Case Museo Card kaufen, mit dem Sie alle vier Hausmuseen der Stadt besichtigen können.

Markt am Via Fauché.
Kleidung aus den Boutiquen ist nicht erschwinglich? Für hervorragende Alternativen sorgt dieser Markt, der mit Marken- und Vintage-Kleidung auf Sie wartet. An den Verkaufsständen macht man hier richtige Geschäfte über Kleidung, Schuhe und Accessoires. Der schickste Markt findet samstags, wenige Schritte von der Haltestelle Gerusalemme der U-Bahn-Linie 5 statt.

Negroni
Mailänder Polpette Mondeghili Frikadellen
Risotto alla Milanese mit Safran
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen