Scopri

Desserts erfüllen nach jedem ordentlichen Mittag- oder Abendessen eine ganz besondere Aufgabe: sie runden die Mahlzeit mit einer süßen Note ab. Deshalb geht es beim Zubereiten von Desserts um viel mehr als nur darum, ein Rezept bis aufs kleinste Detail zu befolgen: Desserts sind Kunstwerke und Liebesbeweise zugleich.

Biskuitkuchen

Biskuit ist ein weicher und leichter Boden, der in der Konditorei zur Herstellung von gefüllten Torten, süßen Brötchen und Gebäck verwendet wird. Er wird mit nur wenigen Zutaten wie Eiern, Zucker und Mehl zubereitet und ist ein Muss für jeden Konditor und jede Konditorin.

Orangenbrot
Kakao-Diamanten
Einfache Apfeltorte

Eine einfache und schnelle Apfeltorte, die mit ihrem Duft Kindheitserinnerungen weckt, ist definitiv ein Must-have des italienischen Frühstücks.

Schokoladencreme

Eine aufsehenerregende Version des Klassikers – sowohl was den Geschmack als auch die geringe Zubereitungszeit angeht

Canestrelli

Canestrelli sind deshalb so köstlich, weil sie aus einer besonderen Art von Mürbteig, einem Mürbteig mit gekochtem Eigelb, hergestellt werden. Dadurch werden sie besonders krümelig, mürbe und zart.

Fave dei Morti – Die Toten-Bohnen-Kekse
Toskanische cantucci
Tiramisù
Apfelkuchen
Ricotta-kranzkuchen
Crostata mit Aprikosenmarmelade
Apfelkrapfen
Pannacotta
Pasticciotto
Brotkuchen
Mandelkekse
Sanvigilini keske
Bonet
Mascarponecreme mit Strega Kräuterlikör

Diese Mascarponecreme wird klassischerweise zu Weihnachten zu Panettone serviert, Sie können sie aber das ganze Jahr über, zum Beispiel einfach mit ein paar Keksen, servieren.

Schokoladen-Sauce mit Rum und Orange

Die Schokoladen-Sauce mit Rum und Orange ist die perfekte weihnachtliche Ergänzung zu Panettone, passt aber auch zu anderen Desserts, wie Pannacotta oder ein paar Keksen.

Zabaione mit Moscato Wein
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen