Scopri

Artischocken putzen

Küchenchefs Maurizio Bosotti

Schwierigkeit: easy

Schwierigkeit: easy

Küchenchefs Maurizio Bosotti

Schwierigkeit: easy

Schwierigkeit: easy

Zubereitung

  1. 01 /

    Schneiden Sie die Stiele der Artischocken ab und bewahren Sie sie, wenn Sie möchten, auf, um darauf eine Artischockencremesuppe zuzubereiten.

    Entfernen Sie den stachligen Teil der Artischocke.

    Entfernen Sie die dunkleren und verhärteten äußeren Blätter, bis Sie die zarten Blätter im Herzen der Artischocke erreichen. Haben Sie keine Angst davor, zu viel zu entfernen: wenn Sie die harten Blätter mitverarbeiten, kann das zu einem schlechteren Ergebnis führen. Sie können die Abschnitte weiterverarbeiten und sie – wenn Sie ihren charakteristischen Geschmack mögen – zu einer Gemüsebrühe hinzufügen.

    Entfernen Sie den dunkelgrünen, harten Teil der Stiele.

    Halbieren Sie die Artischocken.

    Entfernen Sie die wolligen Fäden im Inneren mit Hilfe eines Kugelausstechers oder eines Teelöffels.

    Füllen Sie eine Schüssel mit kaltem Wasser und fügen Sie den Saft einer halben Zitrone hinzu. Geben Sie die Artischocken in das Zitronenwasser bis Sie sie weiterverarbeiten, damit sie nicht oxidieren und sich verfärben.

Sie können auch mögen

Einfacher Sirup

Einfacher Sirup ist ein vielseitiges Süßungsmittel, das aus Wasser und Zucker besteht und als Grundzutat für viele Cocktails verwendet wird. Durch seine flüssige Konsistenz lässt er sich leicht in Getränke einrühren und sorgt für eine gleichmäßige Süße. Er kann mit Gewürzen, Kräutern oder Früchten aromatisiert werden.

Butterschmalz

Bei Butterschmalz handelt es sich um Butter, der Wasser und Eiweiß entzogen wurden, so dass nur der Fettanteil übrig bleibt. Sie hat einen höheren Rauchpunkt als normale Butter und ist ideal zum Braten und Kochen bei hohen Temperaturen, ohne zu verbrennen.

Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Biskuitkuchen

Biskuit ist ein weicher und leichter Boden, der in der Konditorei zur Herstellung von gefüllten Torten, süßen Brötchen und Gebäck verwendet wird. Er wird mit nur wenigen Zutaten wie Eiern, Zucker und Mehl zubereitet und ist ein Muss für jeden Konditor und jede Konditorin.

Linsenragout
Salsa di pomodoro fresco e basilico
Einfacher Sirup

Einfacher Sirup ist ein vielseitiges Süßungsmittel, das aus Wasser und Zucker besteht und als Grundzutat für viele Cocktails verwendet wird. Durch seine flüssige Konsistenz lässt er sich leicht in Getränke einrühren und sorgt für eine gleichmäßige Süße. Er kann mit Gewürzen, Kräutern oder Früchten aromatisiert werden.

Butterschmalz

Bei Butterschmalz handelt es sich um Butter, der Wasser und Eiweiß entzogen wurden, so dass nur der Fettanteil übrig bleibt. Sie hat einen höheren Rauchpunkt als normale Butter und ist ideal zum Braten und Kochen bei hohen Temperaturen, ohne zu verbrennen.

Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Biskuitkuchen

Biskuit ist ein weicher und leichter Boden, der in der Konditorei zur Herstellung von gefüllten Torten, süßen Brötchen und Gebäck verwendet wird. Er wird mit nur wenigen Zutaten wie Eiern, Zucker und Mehl zubereitet und ist ein Muss für jeden Konditor und jede Konditorin.

Linsenragout
Salsa di pomodoro fresco e basilico
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen