Scopri

Bruschetta mit Romanesco, Sardellen und geräuchertem Provola-Käse

Küchenchefs Walter Zanoni

Schwierigkeit: easy

Schwierigkeit: easy

Küchenchefs Walter Zanoni

Schwierigkeit: easy

Schwierigkeit: easy

Zubereitung

  1. 01 /

    Das Brot in Scheiben schneiden und leicht toasten.
    Den Romanesco waschen, die Blättern und den Stiel entfernen und die Röschen einzeln abschneiden.
    Diese ca. 5 Minuten in Salzwasser kochen, sie müssen bissfest bleiben, abseihen und in Eiswasser abschrecken.
    Die Romanesco-Röschen fein schneiden und auf dem getoasteten Brot verteilen.
    Den Käse in Würfelchen schneiden und zusammen mit den Sardellen auf das Brot geben.
    Mit ein paar Tropfen nativem Olivenöl extra beträufeln, und, nach Belieben, mit etwas Chili bestreuen.
    Die Bruschetta im Ofen bei 180° für ca. 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Werfen Sie die Blätter und den Stiel des Romanesco nicht weg, sie können Sie in einer Gemüsesuppe verwenden.
Sie können die Bruschette zum Aperitif oder als Antipasto reichen, vielleicht zusammen mit weiteren Bruschetta-Varianten: mit Taleggio-Käse und Schwarzer-Trüffel-Creme oder mit Zucchini, Kirschtomaten und Salsiccia.

Zutaten für 4 Bruschette

4 Scheiben rustikales Weißbrot
200 g Romanesco
120 g geräucherter Provola-Käse
8 Sardellenfilets in Öl
1 Knoblauchzehe (optional)
1 scharfe Chilischote (optional)
Natives Olivenöl extra

Sie können auch mögen

Bruschetta mit Taleggio-Käse und Schwarzer-Trüffel-Creme
Bruschette mit Zucchini, Kirschtomaten und Salsiccia
Bruschetta mit frischen Tomaten
Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Arancini aus reis

Arancini sind eine sizilianische Reisspezialität, typischerweise gefüllt mit Fleischsauce, Erbsen und Mozzarella. Diese Reisbällchen werden paniert und dann knusprig-golden gebraten. Sie sind ein köstliches und vielseitiges Gericht, das mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden kann und eine Geschmacksexplosion in einer knusprigen und schmackhaften Hülle bietet. Arancini eignen sich perfekt als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht und sind ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis. 

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Bruschetta mit Taleggio-Käse und Schwarzer-Trüffel-Creme
Bruschette mit Zucchini, Kirschtomaten und Salsiccia
Bruschetta mit frischen Tomaten
Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Arancini aus reis

Arancini sind eine sizilianische Reisspezialität, typischerweise gefüllt mit Fleischsauce, Erbsen und Mozzarella. Diese Reisbällchen werden paniert und dann knusprig-golden gebraten. Sie sind ein köstliches und vielseitiges Gericht, das mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden kann und eine Geschmacksexplosion in einer knusprigen und schmackhaften Hülle bietet. Arancini eignen sich perfekt als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht und sind ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis. 

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen