Scopri

Frittierter Kürbis in Bierteig

Küchenchefs Maurizio Bosotti
Küchenchefs Maurizio Bosotti

Zubereitung

  1. 01 /

    Halbieren Sie den Kürbis und entfernen Sie die Schale und die Kürbiskerne.

    Schneiden Sie den Kürbis in Scheiben von maximal 5 mm Durchmesser.

    Geben Sie die Eier in eine Schüssel und schlagen Sie sie mit einer Prise Salz kräftig auf.

    Geben Sie das Mehl und das Bier dazu und rühren Sie weiter, bis eine glatte, flüssige Masse entsteht.

    Geben Sie das Sonnenblumenöl in einen Topf und erhitzen Sie es auf 165° C.

    Bemehlen Sie die Kürbisscheiben leicht, tauchen Sie sie in den Teig und geben Sie sie anschließend in das heiße Öl. Frittieren Sie jeweils nur ein paar Scheiben, damit das Öl nicht zu sehr abkühlt.

    Nehmen Sie die Kürbisscheiben aus dem Öl, wenn Sie schön goldbraun sind.

    Lassen Sie sie auf Küchenkrepp abtropfen, bestreuen Sie sie mit etwas Salz und servieren Sie sie, je nach Belieben, heiß oder lauwarm.

    Wir haben für dieses Rezept Hokkaido-Kürbis verwendet, Sie können nach Belieben auch andere Kürbissorten mit festem Fruchtfleisch verwenden.

    Die frittierten Kürbisscheiben kann man als perfekten Aperitif-Snack oder als Beilage zu Fleischgerichten, wie beispielsweise einem Kalbsbraten, servieren.

Zutaten

650 g Kürbis (mit Schale und Kürbiskernen abgewogen)

100 g Weizenmehl (Typ 405)

70 ml helles Bier

2 Eier

1 Prise Salz

1 l Sonnenblumenöl

Sie können auch mögen

Kürbis-Flan
Kürbiscremesuppe
Kürbis-Confit
Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Vollkorn – Crackers mit Kichererbsencreme und Spargel
Burrata mit Kirschtomaten im Glas
Kürbis-Flan
Kürbiscremesuppe
Kürbis-Confit
Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Vollkorn – Crackers mit Kichererbsencreme und Spargel
Burrata mit Kirschtomaten im Glas
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen