Scopri

Torta Salata mit Spargel und Kirschtomaten

Torta Salata ist einfach zuzubereiten, sehr vielseitig und lässt sich an jede Jahreszeit anpassen.

Küchenchefs Danilo Angè

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 15'

Kochen: 40'

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 15'

Kochen: 40'

Küchenchefs Danilo Angè

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 15'

Kochen: 40'

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 15'

Kochen: 40'

Grundrezepte

Mürbteig

Zubereitung

  1. 01 / Die Spargel vorbereiten

    Die Spargel putzen und schälen

    Die Spargel in Stücke schneiden, die Spitzen und Enden separat beiseitelegen

    Die Enden in einer Pfanne mit Öl, Salz und Pfeffer sautieren und anschließend in eine Schüssel geben

    Die Spitzen mit Öl, Salz und Pfeffer sautieren und in eine andere Schüssel geben

  2. 02 / Die Füllung vorbereiten

    Die Ricotta in eine Schüssel geben

    Die Eier dazugeben und einrühren

    Den Basilikum fein hacken und dazugeben

    Die Spargel-Enden dazugeben

    Den Parmesan dazugeben

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken

    Die Zutaten zu einer homogenen Mischung verrühren

    Die Datteltomaten halbieren und in eine Schüssel geben

  3. 03 / Die Form mit dem Teig auslegen

    Die Form mit Butter einfetten

    Den Mürbteig mit einem Nudelholz auf einen Durchmesser von maximal 4 mm ausrollen

    Die Form mit dem Teig auslegen und ihn über den Rand der Form hinausragen lassen

    Den Teig mit den Händen in die Form drücken, sodass er an den Seiten der Form haftet

  4. 04 / Die Torta Salata zusammenstellen und backen

    Den Mürbteig mit der Füllung bedecken

    Die halbierten Tomaten auf der Füllung arrangieren

    Die Spargelspitzen dazugeben

    Den überschüssigen Mürbteig entfernen

    Die Ränder des Teiges falls gewünscht dekorativ formen

    Die Form bei 180 ° C für ca. 40 Minuten in den Ofen geben

    Die Torta Salata aus dem Ofen nehmen, sobald der Teig an den Rändern goldbraun ist

    Abkühlen lassen, bevor Sie sie aus der Backform nehmen

Weinempfehlung

Zur Torta Salata mit Spargel und Datteltomaten passt die Frische und das Aroma eines guten Prosecco oder eines Franciacorta, oder das Aroma eines Chardonnay.

Grundrezepte

Mürbteig

Sie können den Mürbteig im Voraus zubereiten. Wenn Sie ihn eingefroren haben, sollten Sie ihn vor Gebrauch im Kühlschrank auftauen lassen.

Die Spargel können Sie ein paar Stunden vor Verwendung sautieren.

Sie können die Torta Salata auch am Vortag zubereiten, im Kühlschrank lagern, kurz aufwärmen und dann servieren.

Rollen Sie den Teig nicht dicker als 4 mm aus: die Garzeit würde sich dadurch verlängert und nicht mehr mit der der Füllung zusammenpassen.

Achten Sie darauf, die Backform gut einzufetten: lassen Sie keine Stellen aus, da die Torta Salata sonst beim Entfernen aus der Form zerfallen könnte.

Verflüssigen Sie die Füllung nicht mit zu wässrigem Gemüse: sautieren Sie den Spargel mit wenig Öl und lassen Sie die halbierten Tomaten in einer Schüssel, damit sie überschüssige Feuchtigkeit abgeben können. Wenn Sie anderes Gemüse verwenden, sollten Sie es nicht roh in die Füllung geben, da es sonst im Garprozess Wasser abgibt.

Achten Sie bei der Füllung auf die geschmackliche Harmonie: die Reichhaltigkeit der Käsesorten muss durch die frischen Aromen des Gemüses und der Kräuter ausgeglichen werden.

Die Füllung sollte nicht zu flüssig, aber weich sein: sorgen Sie dafür, dass die Füllung nicht zu kompakt ist, sie würde beim Backen zu sehr austrocknen.

Entfernen Sie die Torta Salata nicht sofort aus der Form, sondern lassen Sie sie vorher abkühlen.

Wenn Reste übrigbleiben können Sie die Torta Salata in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank lagern und sie dann entweder aufgewärmt oder kalt servieren.

Für dieses Rezept wird selbstgemachter Mürbteig verwendet. Es gibt auch Rezepte, die die Verwendung von gekauftem Teig vorsehen: wir empfehlen Ihnen den Mürbteig selbst zu machen. Er ist sehr schnell zuzubereiten und das Ergebnis ist weitaus besser!

Sie können sich für jede Art von Spargel entscheiden, wichtig ist nur, dass sie frisch sind!

Wenn Sie sich dazu entscheiden, auch andere Gemüsesorten zu verwenden, achten Sie darauf, dass sie saisonal und frisch sind und dass sie, wie die Spargel in diesem Rezept, knackig bleiben und nicht wässrig werden.

Sie können den Basilikum auch durch andere frische Kräuter, wie Majoran oder Schnittlauch, ersetzen.

Die Torta Salata kann, je nach Größe der servierten Stücke, als Antipasto oder Hauptgang gereicht werden. In Italien wird die Torta Salata, bereits in Stücke geschnitten und auf luftdichte Behälter verteilt, gerne als Hauptgericht zu Picknicks im Freien mitgebracht.

Zutaten für 4 Personen

350 g Mürbteig

600 g Spargel

300 g Ricotta

2 Eier

1 Bund Basilikum

60 g Parmesan

300 g Datteltomaten

Natives Olivenöl extra

Salz und Pfeffer

Weinempfehlung

Zur Torta Salata mit Spargel und Datteltomaten passt die Frische und das Aroma eines guten Prosecco oder eines Franciacorta, oder das Aroma eines Chardonnay.

Sie können auch mögen

Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Arancini aus reis

Arancini sind eine sizilianische Reisspezialität, typischerweise gefüllt mit Fleischsauce, Erbsen und Mozzarella. Diese Reisbällchen werden paniert und dann knusprig-golden gebraten. Sie sind ein köstliches und vielseitiges Gericht, das mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden kann und eine Geschmacksexplosion in einer knusprigen und schmackhaften Hülle bietet. Arancini eignen sich perfekt als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht und sind ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis. 

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Jakobsmuschelbällchen mit Scampi und Kaviar
Austern mit Prosecco-Gelee
Salzige Torte mit Caciocavallo, getrockneten Tomaten, Kapern und Pesto
Carasau-Brot

Bread carasau ist ein traditionelles sardisches Brot, das wegen seiner Knusprigkeit auch als „Notenpapier“ bezeichnet wird. Dieses dünne, knusprige, im Ofen gebackene Brot wird als Beilage zu vielen traditionellen sardischen Gerichten serviert oder mit Olivenöl und Salz angereichert als schmackhafte Vorspeise.

Arancini aus reis

Arancini sind eine sizilianische Reisspezialität, typischerweise gefüllt mit Fleischsauce, Erbsen und Mozzarella. Diese Reisbällchen werden paniert und dann knusprig-golden gebraten. Sie sind ein köstliches und vielseitiges Gericht, das mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden kann und eine Geschmacksexplosion in einer knusprigen und schmackhaften Hülle bietet. Arancini eignen sich perfekt als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht und sind ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis. 

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Jakobsmuschelbällchen mit Scampi und Kaviar
Austern mit Prosecco-Gelee
Salzige Torte mit Caciocavallo, getrockneten Tomaten, Kapern und Pesto
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen