Scopri

Toskanischer Panzanella-Salat

Die Panzanella ist ein sehr einfaches Gericht bei dem Reste verwertet werden. Das Gelingen des Rezepts ist von der Verwendung von saisonalen, frischen und hochwertigen Zutaten abhängig.

Küchenchefs Danilo Angè

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 40'

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 40'

Küchenchefs Danilo Angè

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 40'

Schwierigkeit: easy

Zubereitung: 40'

Zubereitung

  1. 01 / Das Brot vorbereiten

    Das Brot in Stücke schneiden

    In eine Auflaufform geben und in Wasser und 30 ml Weinessig einweichen

    15 Minuten ruhen lassen, wenden und weitere 15 Minuten ruhen lassen

  2. 02 / Die Zwiebeln vorbereiten

    Die Zwiebeln schälen und in sehr feine Streifen schneiden

    In eine Schale geben und mit Wasser und den restlichen 30 ml Essig bedecken

    Circa 30 Minuten marinieren lassen

  3. 03 / Sellerie, Tomaten und Gurken vorbereiten

    Die Gurken schälen, Erster Gang in Streifen und anschließend in Würfel schneiden

    Die Tomaten und den Sellerie in Würfel schneiden

  4. 04 / Die Panzanella zusammenstellen

    Die Zwiebeln abseihen und in eine große Schüssel geben

    Das Brot mit den Händen in Stücke rupfen und dazugeben

    Die Gurken-, Sellerie- und Tomatenwürfel beifügen, den Basilikum in dünne Streifen schneiden und zugeben

    Mit dem nativem Olivenöl extra sowie Salz und Pfeffer anmachen

    Im Kühlschrank für mindestens ein paar Stunden ruhen lassen

  5. 05 / Die Garnitur vorbereiten

    Das Samenöl bis unter den Rauchpunkt erhitzen

    Die Basilikumblätter in das Öl geben und frittieren, bis sie knusprig sind, ca. eine Minute

    Auf Küchenkrepp abtropfen lassen

  6. 06 / Anrichten

    Die Panzanella in die Servierteller geben und mit den knusprigen Basilikumblättern garnieren

Weinempfehlung

Zur Panzanella passt ein stiller mittelmundiger Weißwein, besonders Sorten aus der Toskana, wie ein Vernaccia di S. Gimignano oder ein Vermentino aus der toskanischen Küstengegend.

Sie können die Panzanella auch ein paar Tage im Voraus zubereiten und im Kühlschrank lagern.

Verwenden Sie kein frisches Brot, sonst erzielen Sie nicht die richtige Konsistenz: das Brot sollte krümelig und nicht matschig sein.

Lassen Sie das Brot nicht zu lange einweichen, damit es seine krümelige Textur beibehält.

Die Zwiebeln werden mariniert, um ihren stechenden Geschmack, der sonst zu intensiv wäre, zu mildern.

Wenn Sie die Panzanella aufbewahren möchten, können Sie sie ein paar Tage im Kühlschrank lagern.

Übrig gebliebene Panzanella können Sie mit gekochten Eiern, Fleisch- oder Fischtartar oder frischen Käsesorten als Hauptgericht servieren.

Das toskanische Originalrezept sieht die Verwendung eines typischen, ungesalzenes Brots aus der Region vor. In der aus dem Latium stammenden Version des Gerichts, hingegen, wird das typische Pane di Genzano (g.g.A.) verwendet.

Sie können auch eine andere rustikale Brotsorte (Hausbrot) verwenden, wichtig ist aber, dass das Brot bereits ein paar Tage alt ist, damit es das Dressing richtig aufnehmen kann.

Die Panzanella ist ein sehr einfaches Gericht bei dem Reste verwertet werden. Das Gelingen des Rezepts ist von der Verwendung von saisonalen, frischen und hochwertigen Zutaten abhängig.

In der Toskana ist Sellerie häufig ein Bestandteil der Panzanella, obwohl er im Originalrezept nicht vorkommt.

Verwenden Sie reife und saftige Tomaten: bewahren Sie den beim Schneiden austretenden Saft auf und geben Sie ihn zur Panzanella, um sie noch schmackhafter zu machen.

Sie können die Zwiebeln auch durch frische Frühlingszwiebeln ersetzen. In diesem Fall können Sie auf das Marinieren der Zwiebeln verzichten.

Bereiten Sie die Panzanella am Vortag oder am Morgen für das Abendessen vor, damit die Zutaten Zeit haben durchzuziehen.

Zutaten für 4 Personen

300 g reife Tomaten

300g angetrocknetes, rustikales (toskanisches) Weißbrot

60 g rote Zwiebeln

200 g Salatgurke

80 g Sellerie

1 Bund Basilikum

~ 200 ml Wasser

30 + 30 ml gereifter Weinessig

Natives Olivenöl extra

Salz und Pfeffer

Zum Garnieren

Basilikumblätter

Erdnuss oder Sonnenblumenöl

Weinempfehlung

Zur Panzanella passt ein stiller mittelmundiger Weißwein, besonders Sorten aus der Toskana, wie ein Vernaccia di S. Gimignano oder ein Vermentino aus der toskanischen Küstengegend.

Sie können auch mögen

Lasagne mit Meeresfrüchten

Die Lasagne mit Meeresfrüchten ist ein köstliches und erlesenes Gericht, das sich perfekt für ein elegantes, auf Fisch ausgerichtetes Menü eignet.

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Jakobsmuschelbällchen mit Scampi und Kaviar
Austern mit Prosecco-Gelee
Salzige Torte mit Caciocavallo, getrockneten Tomaten, Kapern und Pesto
Hausgemachte Pizza
Lasagne mit Meeresfrüchten

Die Lasagne mit Meeresfrüchten ist ein köstliches und erlesenes Gericht, das sich perfekt für ein elegantes, auf Fisch ausgerichtetes Menü eignet.

Herzhafter Cheesecake mit Taralli und Himbeeren
Jakobsmuschelbällchen mit Scampi und Kaviar
Austern mit Prosecco-Gelee
Salzige Torte mit Caciocavallo, getrockneten Tomaten, Kapern und Pesto
Hausgemachte Pizza
Zu den Favoriten hinzufügen
Copyright © 2024 Cuciniamo S.r.l. - P.iva e Cod. Fisc. 11653660966 Alle Rechte vorbehalten. Privacy policy | Cookie policy | Anpassen